+49 4321 301074 jcremasco@cremasco.de

Wie reden wir denn miteinander?!

Was beinhaltet gute Kommunikation, was macht sie schlecht? Wie gelingt Kommunikation – und wie nicht? Was wollen Sie durch Kommunikation erreichen: Status erstellen und erhalten? Abgrenzung im Sinne eines „Ich hier oben, du da unten“? Durch Befehle Angst getragenen Gehorsam herbeiführen?

 

Let´s talk about… Streitkultur!

Die freche Pippi Langstrumpf war auf dem Papier erlaubt – gelebt werden sollte das Verhalten vom lieben Tommy oder der lieben Annika. Die Folgen sind verheerend!

Kommunikation: Es gehört Auseinandersetzung und Streit dazu!

Streiten kann ich nicht

Wie oft habe ich diese Aussage schon gehört! Oder alternativ: „Streiten habe ich nie gelernt.“ Lästern, meckern, sticheln – das können wir. Aber streiten? Seine Meinung kund tun über eine Sache und Gegenwind eines anderen aushalten? Oh, nein! Das macht Angst. Ja, viele Menschen, zu viele Menschen, haben das Streiten nie gelernt in der Familie. Lieber wurden den Kindern eingebläut, stets brav, freundlich und angepasst zu sein.

Sei doch endlich wild und frech und wunderbar!

Zu früh wurden wir darauf dressiert, eine Rolle zu spielen – ganz im Sinne der gesellschaftlichen Erwartungen. Haben wir so die Chance gehabt, unsere Persönlichkeit zu formen? Eher nicht. Leider ist es so, dass zu viele Menschen regelrecht verformt wurden. Dies prägt nicht nur unser Verhalten in Partnerschaften, sondern auch im Beruflichen. Auseinandersetzung wird vermieden. „Den Chef könnt’s erzürnen.“ Oder: „Was sollen meine Teamkollegen denken, wenn ich anderer Meinung bin? Da schere ich ja völlig aus!“ Oder: „Streit schafft nur noch mehr Abstand. Dabei sind mir als Chef doch flache Hierarchien so wichtig. Ich will doch ganz modern sein!“

Ja, Streit/ Auseinandersetzung ist immer ein mutiger Schritt, ein Heraustreten aus dem „Einheit- bzw. Harmonie-Brei“. Streiten wir, zeigen wir uns mit allem, was wir in uns tragen. Wir zeigen vielleicht auch unsere schwachen Seiten, zeigen uns kompliziert oder komplex. Das kann Rückzug unserer Gegenübers provozieren. Rückzug! Das ist doch genau das, was wir – nach Bestätigung uns sehnend – vermeiden wollen.

Doch man bedenke bitte dies: Wer streitet, bezieht Stellung, übernimmt Verantwortung, mischt sich ein und gestaltet! Und wie kann Innovation entsteht, wenn nicht durch Gestaltung? Innovation braucht Auseinandersetzung!

Als Resilienzexpertin begleite ich täglich Klienten, Patienten, Gruppen und Firmen raus aus Belastung oder Erschöpfung und hin zu mehr Lebensqualität & Selbstwert, gesunder Balance, wertschätzender Kommunikation und Organisationsfitness.

CREMASCO | Institut für Ganzheitlichkeit & Achtsamkeit

Unterjörn 4 Ι 24536 Neumünster

+49 4321 301074

+49 172 9715393

jcremasco@cremasco.de